Ashampoo Photo Optimizer 2019 im Test

Fotos machen ist Dank Smartphone und Digitalkamera heutzutage keine Hexerei mehr. Allerdings gelingt nicht jedes Foto gleich gut und gerade wenn es darauf ankommt, möchte man natürlich ein optimales Ergebnis haben. Glücklicherweise lassen sich die gemachten Fotos in der heutigen Zeit bequem am Computer bearbeiten. Für die Bildbearbeitung gibt es zahlreiche Programme, die mehr oder weniger kompliziert sind. Der Ashampoo Photo Optimizer 2019 möchte den Prozess der Bildbearbeitung möglichst einfach gestalten.

Ich habe mir den Ashampoo Photo Optimizer 2019 natürlich mal genauer angeschaut und ausprobiert. Ist die Optimierung der gemachten Fotos wirklich quasi automatisch möglich?

Ashampoo Photo Optimizer 2019 im Überblick

Da wir gern auch mal im Zoo unterwegs sind, liegt es natürlich nahe für den Test des Ashampoo Photo Optimizer 2019 ein paar Fotos von unserem letzten Besuch im Erlebnis Zoo Hannover zu nutzen. Die Fotos wurden mit meiner Panasonic Lumix DC-FZ82 Bridgekamera* gemacht. Gerade durch ihren Mega-Zoom ideal für solche Einsätze.

Der Ashampoo Photo Optimizer 2019 steht kostenlos zum Download zur Verfügung. Lediglich eine Email-Adresse ist für die Aktivierung nötig. Das Programm ist schnell installiert und wirkt auf den ersten Blick auch sehr aufgeräumt und leicht verständlich.

Ashampoo Photo Optimizer 2019 Foto geladen und bereits für Optimierung

Ich habe ein Foto in die Software geladen und es ist bereit für die Optimierung. Man kann beim Ashampoo Photo Optimizer 2019 wahlweise Bilder einzeln in das Programm laden oder auch ganze Ordner hinzufügen. Wie man auf dem Screenshot sehen kann, gibt es unter dem Bild einen Button Automatisch optimieren.

Nach einem Klick auf diesen Button legt das Programm auch schon mit der Bildbearbeitung los und versucht das Foto zu verbessern. Das Ergebnis kann man sich dann im Vergleich anschauen.

Ashampoo Photo Optimizer 2019 Foto optimiert

Um den direkten Vergleich zu haben, wird das Foto zweigeteilt dargestellt. Mit einem Schieberegler kann man einen direkten Vergleich zwischen dem alten, nicht optimierten Foto und dem bearbeitetem Bild.

Vor dem Optimierung wird das Bild analysiert, um z.B. blasse Farben, falsche Belichtung oder unpassende Farbtemperatur zu finden und zu korrigieren. Nach der automatischen Optimierung wird auch noch eine Zusammenfassung angezeigt, wie schwer die Optimierung war.

Bei meinem Löwen musste das Programm offensichtlich hart arbeiten, owohl das Ausgangsbild eigentlich schon nicht so schlecht aussah:

Zusammenfassung nach der Bildbearbeitung

Neben der automatischen Optimierung bietet der Ashampoo Photo Optimizer 2019 aber noch weitere Möglichkeiten der „manuellen“ Bildbearbeitung an. Also alles da was man braucht, um seine Fotos optimal anpassen zu können.

Highlights im Ashampoo Photo Optimizer 2019

  • Stark verbesserte Bildoptimierung
  • Intelligenter Weißabgleich
  • Automatische Kontrastspreizung für beste Ergebnisse
  • Bilder automatisch Optimieren
  • Zuschneiden
  • Bild frei rotieren
  • Bild spiegeln und drehen
  • Farbkorrektur
  • Augenschonende, ergonomische Oberfläche
  • Logische, intuitive Programmstruktur
  • Kinderleichte Nutzung und Navigation

Natürlich bieten Programme wie Lightroom und Co. mehr Möglichkeiten, insbesondere in der Bearbeitung und Entwicklung von RAW-Dateien. Aber für die schnelle Optimierung von JPG-Dateien können sich die Ergebnisse mit dem Ashampoo Photo Optimizer 2019 durchaus sehen lassen.

Hier noch mal ein direkten Vergleich in einem Vorher- und Nachher-Bild.

Ich denke man kann den Unterschied sehen, obwohl auch das Ausgangsbild schon nicht schlecht war.

Mein Fazit zum Ashampoo Photo Optimizer 2019

Der Ashampoo Photo Optimizer 2019 bietet eine einfache Möglichkeit die eigenen Bilder zu optimieren. Die automatische Optimierung findet nach der Analyse die Schwachpunkte im Foto und korrigiert sie. Ohne das man sich als Anwender groß bemühen muss. Natürlich hat diese Optimierung auch ihre Grenzen.

Doch das Programm ist kostenlos und bietet dafür echt eine Menge an Leistung. Also warum nicht einfach den Ashampoo Photo Optimizer 2019 ausprobieren. Der Download ist unter folgendem Link möglich: https://www.ashampoo.com