Bei welcher Sofortbildkamera sind die Bilder am günstigsten?

Veröffentlicht von

Möchtest Du eine neue Sofortbildkamera anschaffen oder an Freunde verschenken, findest Du im Internet schnell die günstigsten Angebote. Anders als bei „normalen“ Digitalkameras solltest Du allerdings auch die benötigten Filme als laufende Kosten beachten. Selbst bei mäßiger Fotografie können diese sich auf ein Vielfaches des Anschaffungspreises summieren.

Daher solltest Du Dir vor dem Kauf die Frage stellen, welche Sofortbildkamera die günstigsten Bilder macht!

Neben den Kosten zwischen 70 und 190 Euro für die neue Sofortbildkamera musst du auch die laufenden Kosten für die Filme im Hinterkopf haben.

Gängige Sofortbildkamera-Formate im Vergleich

Sofortbildkamera Instax Mini 9

Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass Filme mit der Größe teurer werden. Aber auch die Gängigkeit des Formates und die Anzahl der im Wettbewerb stehenden Anbieter können Aufschluss über unterschiedliche Preise geben. So liegen Schwarz-Weiß-Filme preislich häufig über den klassischen Bildern desselben Formates.

Als Verbraucher profitierst Du zudem vom Preiskampf der Hersteller. Dazu benötigst Du allerdings erst einmal eine Sofortbildkamera, die entsprechende Formate unterstützt. Im Folgenden findest Du die günstigsten Grundpreise aus der Vergangenheit.

Zur besseren Vergleichbarkeit werden die üblichen Varianten mit weißem Rahmen betrachtet. Andere Versionen der Formate können preislich gelegentlich sogar darunter liegen. Beachte, dass sich die Werte immer wieder ändern und vorübergehende Angebote die Kosten noch weiter senken können.

Instax Mini

Zu den besten Sofortbildkameras, die das günstige Instax-Mini-Format unterstützen, zählen die Modelle Fujifilm Instax Mini 9 und 11. In vielen verschiedenen Farben bieten diese einen preiswerten Einstieg in die Fotografie.

Bei Kauf einer Einzelpackung mit zehn Bildern kannst Du mit einem Preis von unter zehn Euro rechnen. Während die UVP des Herstellers Fujifilm mit 12 Euro deutlich höher anliegt, werden Dir häufig großzügige Rabatte geboten.

Über diverse Preissuchmaschinen finden sich Kombi-Pakete, bei denen Du für 20 Filme in besonderen Angeboten noch etwas über zehn Euro bezahlst. Hier lohnt es sich, regelmäßig das Sortiment verschiedener Anbieter zu beobachten, um von den besten Konditionen zu profitieren.

Instax Square

Für knapp einen Euro pro Bild finden sich beispielsweise Filme für die Fujifilm Instax Square SQ1 Sofortbildkamera. Dieses klassische Format in quadratischem Seitenverhältnis erinnert an die Bilder der Plattform Instagram und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit.

Auch hier ergeben sich regelmäßig bessere Angebote über die Google-Suche oder in professionellen Fotografie-Geschäften.

Fujifilm Instax Wide

Ein weiteres Produkt des Herstellers ist das Modell Instax Wide 300. Die Preise liegen hier zwar zum Teil deutlich höher, allerdings erhältst Du damit ein besonders weites Bild, 6,2 cm x 9,9 cm ohne Rahmen. Wem die kleineren Varianten nicht genügen, der kann somit auf das Wide-Format setzen.

Polaroid I-Type

Preislich etwas höher dafür mit Kultstatus knipst Du mit der beliebten Polaroid Now. Für etwas über einen Euro pro Bild erhältst Du eine ebenfalls quadratische Bildfläche mit einer Seitenlänge von 7,9 cm.

Polaroid Snap

Besonders günstig ist Fotopapier für die Polaroid Snap. Im Kombi-Paket erhältst Du passende Filme der Maße 5,1 cm x 7,6 cm (Zink 2×3 Zoll) ab deutlich unter 50 Cent pro Stück.

Kodak Mini Shot

Ähnlich billig erhältst Du Filme für die Kodak Mini Shot 2. Mit dem Modell P210 des Herstellers ist erstmals ein mobiler Fotodrucker in dem handlichen Format erhältlich, den Du mit Deinem Smartphone verbinden kannst.

Die Mini Shot 3 macht Bilder ähnlich der Instax Square im gängigen und erschwinglichen 3×3-Zoll-Format.

Kodak Printomatic

Die Printomatic ist einer der günstigsten Einstiege in die Welt der Sofortbild-Fotografie. Für einen niedrigen Anschaffungspreis schießt Du Bilder im Zink 2×3-Zoll-Format. Die Kamera überzeugt dabei mit denselben günstigen Filmen wie beispielsweise die Polaroid Snap.

Es lohnt sich auch hier die Angebote der zahlreichen Hersteller zu vergleichen. Von HP über Kodak und Polaroid bis hin zu G&G hast Du die freie Auswahl an Qualität, Farben und Gestaltung der Filme.

Was Du mitnehmen solltest

Du siehst, dass die Landschaft der Sofortbildkameras ebenso vielfältig ist wie Deine individuellen Vorstellungen und Anforderungen. Wie Du gemerkt hast, variieren dabei auch die Preise für das erforderliche Fotopapier stark je nach Hersteller und Format.

Informiere Dich daher bereits vor dem Kauf eingehend und vergleiche die besten Angebote, ob digital oder im Einzelhandel.

Auch eine persönliche Beratung durch Fachkundige kann Dir zugutekommen. Hoffentlich hast Du einen ersten Einblick in Dein neues Hobby der Fotografie gewonnen und weißt jetzt, worauf es ankommt, damit alles zu Deiner Zufriedenheit verläuft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert