Strand und Meer fotografieren: 10 Tipps für perfekte Fotos

Strand und Meer bieten im Sommer die perfekte Kulisse für tolle Urlaubsfotos. Doch damit die Bilder auch wirklich gut gelingen, gibt es einige Dinge zu beachten. Du möchtest Strand und Meer fotografieren und dich auch später noch über perfekte Fotos freuen? Wir haben 10 Tipps für dich, mit denen du garantiert schöne Fotos vom Strand oder Meer machen kannst.

Strand und Meer fotografieren: So machst du atemberaubende Fotos

Strand und Meer fotografieren
Bild von David Mark

Finde die perfekte Perspektive

Die besten Strandfotos entstehen, wenn du die Perspektive wechselst und aus ungewöhnlichen Perspektiven fotografierst. Klettere auf einen Felsen oder einen Baum, stelle dich auf eine Bank oder lege dich in den Sand – probiere alles aus, bis du die perfekte Perspektive für dein Foto gefunden hast.

Spiele mit den Lichtern

Die Stunden rund um Sonnenauf- und Untergang sind besonders schön am Strand – und ideal für Fotos. Wenn die Sonne am Horizont steht, kannst du tolle Lichteffekte erzielen, indem du den Blitz deiner Kamera einschaltest oder das Licht durch Bäume oder Palmen bricht.

Suche nach interessanten Motiven

Ein Strandfoto muss nicht immer nur Sonne, Meer und Sand zeigen – es kann auch ganz andere Motive geben. Suche nach interessanten Dingen wie Muscheln, Steinen, Treibgut oder angespülten Holzstücken und fotografiere sie in spannenden Kompositionen.

interessante Motive am Strand fotografieren
Bild von Antonios Ntoumas

Bewegung ins Bild bringen

Fotos von bewegten Objekten wirken immer interessant und lebendig. Mach ein Foto von einem Schiff, einer Möwe oder der Brandung – so kommt richtig Bewegung ins Bild.

Achte auf die Details beim Strand oder Meer fotografieren

Auch kleine Details am Strand können sehr schön sein – halte sie mit deiner Kamera fest! Suche nach Mustern im Sand, interessanten Steinen oder anderen kleinen Dingen und fotografiere sie aus ungewöhnlichen Perspektiven. So entstehen tolle Makro-Aufnahmen vom Strand.

Spiel mit den Schatten

Schatten können dein Foto erst richtig interessant machen – spiele mit ihnen! Halte deine Kamera so, dass der Schatten eines Menschen, eines Baumes oder eines anderen Objekts auf dem Strand zu sehen ist. So entstehen ganz besondere Effekte.

Meer und Strand beim Sonnenuntergang
Bild von Frank Ravizza

Fotografiere bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen

Das Meer fotografieren kann man nicht nur bei strahlendem Sonnenschein. Probiere es doch einmal aus, Fotos bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen zu machen – am besten an einem Ort, an dem sich die Sonne häufig versteckt. Zum Beispiel kannst du den Strand am frühen Morgen fotografieren, wenn die Sonne noch nicht so hoch steht und alles in ein schönes, goldenes Licht getaucht ist.

Oder du wartest bis zum Abend, wenn die Sonne langsam untergeht und alles in ein dunkelrotes oder violettes Licht taucht. So kommst du ganz bestimmt zu tollen Ergebnissen

Mache ein Foto von einer Person, die in Bewegung ist

Das kann ein Sportler sein, der gerade einen Ball kickt, oder jemand, der am Strand joggt. Es gibt viele Möglichkeiten, bei denen du interessante Fotos machen kannst, wenn du Menschen bei ihrer Bewegung fotografierst. Achte darauf, dass du die Kamera richtig einstellst, damit das Bild nicht verwackelt.

Ein Foto von Tieren machen

Das kann ein Fisch sein, aber auch ein wildes Tier, das du in der Natur beobachten kannst. Tiere sind immer eine gute Motivationsquelle für tolle Fotos. Achte darauf, dass du den Auslöser rechtzeitig betätigst, sonst verpasst du den Augenblick.

Ein Foto von einem Gebäude am Strand machen

Fotografiere interessante Gebäude, die du auf deiner Reisen am Strand besuchst, oder auch die Gebäude in deiner Nähe. Ein Gebäude kann schon ein toller Hintergrund für ein Foto sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.