Die besten Bücher zum Fotografieren lernen

Wer mit dem Fotografieren starten möchte, muss sich mit den Grundlagen der Fotografie beschäftigen und braucht natürlich den einen oder anderen Tipp. Und gerade Bücher zum Thema Fotografieren lernen können da eine große Hilfe sein, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Allerdings gibt es auf dem Markt viele verschiedene Bücher. Man hat also die Qual der Wahl.

Empfehlenswert sind für Einsteiger in dieses schöne Hobby vor allem Bücher, die sich mit den Grundlagen beschäftigen. Bücher, die sich mit bestimmten Bereichen der Fotografie beschäftigen, wie z.B. zum Thema Landschaftsfotografie oder Tierfotografie, kann sich später immer noch kaufen, wenn man eigene Vorlieben entwickelt hat und sich spezialisieren möchte.

TOP 10 Empfehlungen – Bücher zum Fotografieren lernen

Fotografie Buch - Raus aus der Automatik: Blende, Verschlusszeit & Co. beherrschen

Leider gibt es ja nicht nur gute Bücher zum Thema Fotografie. So manches Buch ist gerade für Einsteiger vielleicht nicht so leicht zu verstehen oder setzt bereits zu viel Grundlagen voraus. Obwohl diese Bücher meist nicht so teuer sind, ist ein Fehlkauf natürlich doch frustrierend.

Hilfreich bei der Entscheidung, welches Fotografiebuch man kaufen sollte, sind natürlich immer Empfehlungen. Und gerade da sollte man sich mal die Bestseller von Amazon.de anschauen.

Bestseller Nr. 1
Fotografieren für Einsteiger: Richtig fotografieren lernen. Der Fotokurs für Anfänger mit der...*
  • Sänger, Kyra (Autor)
  • 206 Seiten - 25.05.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Vierfarben (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Fotografieren lernen: Ganz einfach bessere Fotos, Die 30 Tage Challenge*
  • Lars Poeck (Autor)
  • 266 Seiten - 07.01.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Humboldt (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Diana lernt Fotografieren*
  • Auflage 2020, komplett überarbeitet! Fotografieren lernen wie im Einzelcoaching!
  • Von Equipment-Empfehungen zu den Fotografie-Basics: zunächst wird eine Basis mit einfachen und nachvollziehbaren Vorgehensweisen...
  • Einfache "Rezepte": Wie fotografiert man aus der Hand? Wie von Stativ? Wie setzt man Belichtungsmesser und den Autofokus effizient...
  • Nach der Basics geht es vor allem um die Förderung der Kreativität: Mit einfachen Tipps zur Bildgestaltung und Komposition kommt...
  • Auch die Bildbearbeitung kommt nicht zu kurz, auch in ihr liegt eine Menge kreatives Potenzial!
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Der Fotokurs für Einsteiger: Die besten Bilder mit digitalen Spiegelreflex- und kompakten...*
  • Gatcum, Chris (Autor)
  • 192 Seiten - 30.01.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 6
Digitale Fotografie: Fotografieren lernen – der ideale Einstieg*
  • Esen, Jacqueline (Autor)
  • 320 Seiten - 22.03.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Vierfarben (Herausgeber)
Bestseller Nr. 7
Professionell fotografieren lernen: Kreativität, Handwerk und Business*
  • Savini, Dennis (Autor)
  • 216 Seiten - 04.04.2019 (Veröffentlichungsdatum) - dpunkt.verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 8
Digital fotografieren lernen: Schritt für Schritt zu perfekten Fotos – 2. Auflage*
  • Spehr, Dietmar (Autor)
  • 423 Seiten - 28.04.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Vierfarben (Herausgeber)
Bestseller Nr. 9
Fotografieren!: Der Fotokurs zum Mitmachen*
  • Esen, Jacqueline (Autor)
  • 359 Seiten - 23.03.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Vierfarben (Herausgeber)
Bestseller Nr. 10

Die hier in der TOP 10 aufgelisteten Bücher zum Thema Fotografieren lernen werden sehr häufig gekauft und auch oft positiv bewertet. Also tauchen diese Bücher nicht ohne Grund in dieser Bestsellerliste auf.

Gerade als Einsteiger benötigt man ausführliche Informationen zu den Grundlagen, denn nur so kann man selbst auch schnell die eigenen Bilder verbessern. Und nur so bleibt natürlich das Interesse an diesem schönen Hobby vorhanden.

Ich selbst besitze auch das eine oder andere Buch aus dieser Liste, wie z.B. Die große Fotoschule: Das Handbuch zur digitalen Fotografie in der Neuauflage 2019* und kann dieses Buch durchaus empfehlen. Auch wenn es ein ganz schöner Wälzer ist.

Zusammenfassung und Fazit

Als Unterstützung für den Einstieg in das Hobby Fotografie bietet sich das eine oder andere Fachbuch natürlich an. So kann man ganz einfach und in Ruhe die notwendigen Grundlagen erlernen und das erlernte Wissen dann selbst ausprobieren. Um Fehlkäufe zu vermeiden sollte man einen Blick in die entsprechenden Bestseller bei Amazon.de werfen.

Dort findet man passende Bücher, die gern gekauft und sehr gut bewertet werden. Also ideal, um ohne großen Aufwand richtig gute Bücher zum Thema Fotografieren lernen, zu finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Stand: 14.07.2020 um 18:48 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.