Buchvorstellung: Porträtfotografie von Cliff Kapatais

Die Porträtfotografie ist wahrscheinlich eine der anspruchsvollsten Fotografie-Disziplinen überhaupt. Aber man kann alles lernen und warum soll man nicht mal einem Profifotografen bei seinem Workflow über die Schulter schauen? Im Buch Porträtfotografie von Cliff Kapatais kann man genau das machen.

Gerade wenn man gern Menschen fotografiert oder fotografieren möchte, gibt es viele Dinge zu beachten. Schließlich kann ein Porträt auch schnell langweilig aussehen. Und solche Bilder hängt sich wohl niemand an die Wand.

Das Buch von Cliff Kapatais aus dem mitp-Verlag möchte hier nicht nur die notwendigen Grundlagen vermitteln, sondern auch weitergehende Tipps liefern.

Porträtfotografie: Menschen ausdrucksstark in Szene setzen

Porträtfotografie von Cliff Kapatais

Zentrales Thema des Buches ist die Porträtfotografie und zwar vollumfassend. Alle wichtigen Aspekte werden hier ausführlich vermittelt. Und zwar so, als würde man sich direkt mit dem Autor und Berufsfotograf Cliff Kapatais unterhalten.

Jedenfalls hat man beim Lesen dieses Gefühl.

Dabei arbeitet man sich Kapitel für Kapitel von der Idee und der Geschichte hinter dem Porträt bis zum fertigen Ergebnis. Zusätzlich zeigt der Autor Cliff Kapatais an den passenden Stellen auch seinen ganz persönlichen Workflow.

Das Wissen wird hier aber nicht staubtrocken vermittelt, sondern mit zahlreichen Bildern und Hintergrundinformationen aufgelockert. Gerade auch die Tipps zum Umgang mit dem Model, der richtigen Lichtsetzung und der passenden Kulisse werden viele Hobbyfotografen sehr hilfreich finden.

Um die folgenden Schwerpunkte geht es im Buch Porträtfotografie von Cliff Kapatais konkret:

  • Wege, um ein Model zu finden
  • Sorgsame Planung des Shootings
  • Kommunikation mit Model und Kunden
  • 6-Punkte-Plan für glückliche Kunden
  • Set-Aufbau: Lichtequipment und Lichtsetzung
  • Die häufigsten Fehler beim Lichtsetzen
  • Umgang mit Kamera und Objektiven
  • Kulisse, Requisiten und Hintergrund im Studio und on Location
  • Model-Styling und Make-up
  • Visagisten finden
  • Postproduktion: Retusche und Bildbearbeitung
  • Tipps zum Teamwork für beste Fotoergebnisse
  • Inklusive vieler Praxis-Checklisten

Und natürlich kommt man auch in der Porträtfotografie kommt man nicht ohne die Bildbearbeitung aus. Und hier kann man dem Autor dann über die Schulter schauen, denn Cliff Kapatais geht hier auf seinen persönlichen Workflow mit Lightroom ein.

Natürlich darf auch die technische Seite der Fotografie nicht zu kurz kommen. Welcher Kameratyp ist empfehlenswert und vor allem welche Objektive lassen sich wie einsetzen? Auf diese Fragen (und mehr) gibt es im Buch Porträtfotografie von Cliff Kapatais ausführliche Antworten.

Und alles immer schön mit zahlreichen Beispielen unterlegt, die dem besseren Verständnis dienen.

Einblicke ins Buch:

Der Autor Cliff Kapatais

Der Österreicher Cliff Kapatais hat griechische Wurzeln und ist Award Winning Food-Fotograf und professioneller Porträtfotograf.

Außerdem ist er Initiator der PIXEL.POWER Konferenz und arbeitet als Speaker, Agenturchef und Dozent.

Stand: 23.04.2021 um 01:57 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 Kommentare

  1. Hallo Cliff,

    freut mich, dass dir meine Rezension gefällt. Mit hat jedenfalls dein Buch sehr gut gefallen. Man lernt ja nie aus…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.