Belichtungskorrektur – Tipps zur richtigen Anwendung

Fotografie ist eine Kunst, die viel technisches Können und Kreativität erfordert. Einer der wichtigsten Aspekte bei der Aufnahme großartiger Fotos ist die richtige Belichtung. Die Belichtung ist ein Maß für die Lichtmenge, die auf den Sensor der Kamera trifft, und hat einen großen Einfluss auf das endgültige Bild.

In diesem Artikel erfahren wir, was die Belichtungskorrektur ist und wie man sie einsetzt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die Belichtungskorrektur verstehen

dunkles Foto ohne Belichtungskorrektur
ohne Belichtungskorrektur zu dunkel

Die Belichtungskorrektur ist eine Funktion, mit der Fotografen den Belichtungswert der Kamera um einen bestimmten Betrag in positiven oder negativen Schritten anpassen können. Diese Funktion ist in Situationen nützlich, in denen das Messsystem der Kamera möglicherweise nicht das gewünschte Ergebnis liefert.

Wenn z. B. das Messsystem der Kamera für eine ausgewogene Belichtung ausgelegt ist, das Motiv aber überwiegend hell oder dunkel ist, kann die Belichtungskorrektur verwendet werden, um den Belichtungswert so anzupassen, dass das gewünschte Ergebnis erzielt wird.

Die Belichtungskorrektur wird in Blendenstufen angegeben. Eine Blende ist eine Maßeinheit für Licht und entspricht einer Verdoppelung oder Halbierung der Lichtmenge, die auf den Sensor der Kamera trifft.

Wenn du zum Beispiel die Belichtungskorrektur um eine Stufe erhöhst, verdoppelt sich die Lichtmenge, die auf den Sensor der Kamera trifft, was zu einem helleren Bild führt. Wenn du die Belichtungskorrektur um eine Stufe verringerst, halbiert sich die Lichtmenge, die auf den Sensor der Kamera trifft, was zu einem dunkleren Bild führt.

So verwendest du die Belichtungskorrektur

Belichtungskorrektur Taste an der Kamera

Die meisten Kameras haben eine Taste oder ein Einstellrad für die Belichtungskorrektur, mit der du den Belichtungswert einstellen kannst. Um die Belichtungskorrektur zu verwenden, drücke einfach die Taste oder drehe das Einstellrad, bis die gewünschte Belichtungskorrektur erreicht ist.

Der Belichtungskorrekturwert wird auf dem LCD-Bildschirm oder im Sucher der Kamera angezeigt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Belichtungskorrektur keine Einheitslösung ist. Die Höhe der erforderlichen Belichtungskorrektur hängt von der Szene und dem gewünschten Ergebnis ab.

In einer hell beleuchteten Szene muss z.B. die Belichtungskorrektur erhöht werden, um ein korrekt belichtetes Bild zu erhalten. Bei einer schwach beleuchteten Szene kann es erforderlich sein, die Belichtungskorrektur zu verringern, um eine Überbelichtung zu vermeiden.

Wann du die Belichtungskorrektur verwenden solltest

mit Belichtungskorrektur
mit Belichtungskorrektur

Die Belichtungskorrektur ist vor allem in Situationen nützlich, in denen das Messsystem der Kamera möglicherweise nicht das gewünschte Ergebnis liefert. Einige häufige Situationen, in denen die Belichtungskorrektur verwendet werden muss, sind

  • Szenen im Gegenlicht: Wenn das Motiv von hinten beleuchtet ist, kann es sein, dass das Messsystem der Kamera das Motiv unterbelichtet, so dass eine Silhouette entsteht. Eine Erhöhung der Belichtungskorrektur kann helfen, das Motiv richtig zu belichten.
  • Sehr kontrastreiche Szenen: Bei Szenen mit großen Unterschieden zwischen den hellsten und dunkelsten Bereichen kann das Messsystem der Kamera eine durchschnittliche Belichtung erzeugen, die für die Szene nicht geeignet ist. Eine Verringerung oder Erhöhung der Belichtungskorrektur kann helfen, eine ausgewogenere Belichtung zu erzielen.
  • Szenen mit Schnee oder Sand: Schnee und Sand können viel Licht reflektieren, was es für das Messsystem der Kamera schwierig macht, eine ausgewogene Belichtung zu erzielen. Eine Verringerung der Belichtungskorrektur kann helfen, ein korrekt belichtetes Bild zu erhalten.

Fazit

Die Belichtungskorrektur ist ein wertvolles Werkzeug für Fotografen, mit dem sie die Belichtung fein abstimmen können, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Ob du unter schwierigen Lichtverhältnissen arbeitest oder einfach nur einen bestimmten Look in deinen Bildern erzielen möchtest, die Belichtungskorrektur kann dir dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Nimm dir etwas Zeit, um mit der Belichtungskorrektur zu experimentieren und herauszufinden, wie sie dir helfen kann, deine Fotografie auf die nächste Stufe zu bringen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile den Beitrag in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert